Inhalt

Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit besonders betroffener behinderter Menschen (DIA-AM)

Bei DIA-AM handelt es sich um ein diagnostisches Verfahren, bei dem die Eignung und die Potentiale des behinderten Menschen abgeklärt werden. Es richtet sich an behinderte Menschen, deren Leistungsfähigkeit im Grenzbereich zwischen der WfbM und dem allgemeinen Arbeitsmarkt angesiedelt ist.

Ziel der Maßnahme ist es herauszufinden, ob die WfbM wirklich die geeignete Einrichtung für den behinderten Menschen ist oder ob nicht doch ein anderer Berufsweg (zum Beispiel Unterstützte Beschäftigung) möglich ist.

Ausführlichere Infos bietet der folgende Artikel über DIA-AM bei REHADAT-Bildung. mehr...

 

Lesetipp bei REHADAT-Bildung

Werkstätten (15)

Suche und Ergebnis eingrenzen

Werkstatt zur Ansicht auswählen






6. zur Detailansicht von Limeswerkstatt

Pohlheim-Garbenteich











Drucken / Speichern
nach oben