Inhalt

{cms.locale eq 'Werkstatt für behinderte Menschen' ? 'e' : 'Sheltered Workshop'}
Arbeiter-Samariter-Bund KV Saale-Holzland-Kreis e.V. Holzlandwerkstätten

Adresse / Kontaktdaten

Jugendwaldheim 18
07639 Bad Klosterlausnitz
Thüringen
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 036601 9274-0,
Geschäftsführung
Telefax: 036601 9274-11 E-Mail: info@asb-shk.de Homepage: https://www.asb-shk.org

Ansprechpartner gewerbliche Kunden:

Werkstattleitung
Telefon: 036601 9274-22

Ansprechpartner Reha-Bereich:

Sozialpädagogische Leitung
Telefon: 036601 9274-28

Weitere Informationen zur Werkstatt

Auftragsarbeiten:

METALL: Trennen (z. B. Bohr- und Fräsarbeiten), Metallmontage

KUNSTSTOFF: Kunststoffbearbeitung, Kunststoffmontage

ELEKTRO: Elektromontage, Kabelkonfektionierung, Löten

VERPACKUNGSARBEITEN: in allen Bereichen

GARTEN-/LANDSCHAFTSPFLEGE: Garten- und Landschaftsbau, Garten- und Pflanzenpflege, Landschaftspflege

INTERN: Reinigung und Küche

Arbeiter-Samariter-Bund
KV Saale-Holzland-Kreis e.V.
Holzlandwerkstätten

Anzahl der Plätze: 175

BETREUTER PERSONENKREIS:

geistig behinderte Menschen
psychisch behinderte Menschen
körperbehinderte Menschen
mehrfachbehinderte Menschen

BERUFLICHE BILDUNG:

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Metall, Kunststoff, Elektro, Garten- und Landschaftspflege, Pforte, Küche

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Sonstige Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten
Weiterbildung im Arbeitsbereich mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Kombinierte Durchführung (WfbM-intern und externer Betrieb / Inklusionsfirma)
In Kooperation mit anderen Bildungsanbietern

Anzahl der ausgelagerten Plätze (in externen Betrieben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt / Inklusionsfirmen) im Berufsbildungsbereich: 9

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 5 / zeitlich befristet: 4 )
Praktika in externen Betrieben

FÖRDERUNG DES ÜBERGANGS AUF DEN ALLGEMEINEN ARBEITSMARKT:

- Arbeitssicherheitslehre - 'Sicheres Verhalten am Arbeitsplatz'.
- Zeitliche Orientierung
- Kulturtechniken - Lesen, Schreiben, Rechnen
- 'Der Weg ins Praktikum' - Erwartungen, Mobilitätstraining, interne Praktikas
- PC-Kurse
- Erste-Hilfe-Kurse
- externe (vorgeschaltete) Praktikas in Betrieben des ersten Arbeitsmarktes

BEGLEITENDE HILFEN / FACHDIENSTE:

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Medizinischer Dienst
Weitere therapeutische Angebote
Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung

FÖRDERBEREICH
Anzahl der Plätze: 18
Betreuter Personenkreis: Menschen die aufgrund der Art und Schwere ihrer Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten können.

FÖRDER- und BETREUUNGSANGEBOTE:
Förderung praktischer Fähigkeiten und Kenntnisse zur Ermöglichung der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft, pflegerische Versorgung, Vorbereitung auf die Werkstatt, angemessene Tagesstrukturierung für ehemalige Werkstattbeschäftigte

WOHNEN:

Anzahl der Wohnplätze in eigener Trägerschaft: 85

Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF):

In unserer Werkstatt werden ICF-basierte Instrumente (z. B. zur Bestimmung des Förderbedarfs / zur Hilfeplanung) eingesetzt.

EIGENDARSTELLUNG:

Wir sind eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung nach § 225 SGB IX mit insgesamt 175 Plätzen. Unser Einzugsgebiet ist der Saale-Holzland-Kreis. So unterschiedlich wie die Menschen, so vielfältig sind auch unserer Arbeiten und Angebote.

In unserer Werkstatt arbeiten Menschen mit Behinderung unter Anleitung und Betreuung von qualifiziertem Fachpersonal als zuverlässiger Partner für verschiedene Betriebe und Einrichtungen in der Region. Komplexe Arbeiten werden in einzelne Schritte untergliedert. Notwendige Anleitung und Betreuung wird durch unsere qualifizierten Gruppenleitungen gewährleistet. Die Arbeitsplätze sind so gestaltet, dass sie der unterschiedlichen Leistungsfähigkeit und Entwicklungsmöglichkeit der Einzelnen entsprechen. Individuell notwendige Hilfsmittel werden bei Bedarf angepasst.

Neben der produktiven Arbeit werden die Beschäftigten und Teilnehmer zur Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit durch Arbeitsbegleitende Maßnahmen gefördert. Ein breites Spektrum an frei wählbaren kreativen, sportlichen und lebenspraktischen Veranstaltungen sowie Gruppenexkursionen und Freizeitfahrten ergänzen die Angebotspalette. Weiterhin steht bei Bedarf zur pädagogischen, sozialen, medizinischen und therapeutischen Betreuung unserer Beschäftigten entsprechendes Fachpersonal aus den Begleitenden Diensten und externen Anbietern zur Verfügung.

Unsere Auftragsarbeiten:
Kunststoff:
Kunststoffbearbeitung, Kunststoffmontage, Baugruppen zusammenstellen, Spiegelschweißen, Klebearbeiten

Metall:
Montage von Baugruppen und Einzelteilen, Stanzen, Fräsen, Bohren, Senken

Elektro:
Elektromontage, Kabelkonfektionierung, Lampenmontage, Klebearbeiten, Lötarbeiten

Verpackungsarbeiten:
Zubehör für Montagesätze

Garten- und Landschaftspflege:
Garten- und Landschaftspflege, Anlegen von Außenanlagen, Pflege von Außenanlagen und Grünflächen

Alle Arbeiten werden unter Berücksichtigung höchster Qualitätsansprüche ausgeführt, wir sind nach ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Referenznummer:

WfB13/22


Informationsstand: 08.02.2022