Inhalt

{cms.locale eq 'Werkstatt für behinderte Menschen' ? 'e' : 'Sheltered Workshop'}
Caritas-Werkstätten Alois Eckert

Adresse / Kontaktdaten

Am Ottenberg 2
97922 Lauda-Königshofen
Baden-Württemberg
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 09341 9220-3333 Telefax: 09343 9220 3044 E-Mail: aew@caritas-tbb.de Homepage: http://www.caritas-tbb.de

Ansprechpartner gewerbliche Kunden:

Ulrich Schlör
Telefon: 09341 9220 3100 E-Mail: u.schloer@caritas-tbb.de

Ansprechpartner Reha-Bereich:

Florian Kiemle
Telefon: 09341 9220 3500 E-Mail: f.kiemle@caritas-tbb.de

Weitere Informationen zur Werkstatt

Auftragsarbeiten:

METALL: Trennen (z. B. Sägen, Fräsen, Gewinde schneiden), Fügen, Metallmontage

HOLZ: Holzbearbeitung, Spielzeugherstellung

ELEKTRO: Elektromontage, Kabelkonfektionierung, Schaltschrankbau

VERPACKUNGSARBEITEN

MONTAGEARBEITEN

Produkte:

KUNSTHANDWERK: Holzarbeiten

SPIELWAREN: Brett- und Gesellschaftsspiele, Holzspielwaren, Puppen und Puppenmöbel

Caritas-Werkstätten

Anzahl der behinderten Beschäftigten: 350

BETREUTER PERSONENKREIS:

Menschen mit Teilhabebeeinträchtigungen

BERUFLICHE BILDUNG

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Holz, Metall, Elektro, Verpackung, Dienstleistung

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMASSNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen und Zertifikaten

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Ausschließlich innerhalb der WfbM

AUSSENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze
Praktika in externen Betrieben

BEGLEITENDE HILFEN / FACHDIENSTE:

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung

Ein FÖRDER- und BETREUUNGSBEREICH für schwer- und mehrfach behinderte Menschen, die die Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM nicht oder noch nicht erfüllen, ist vorhanden.

FÖRDER- und BETREUUNGSANGEBOTE:
Tagesförderstätte, Pflegerische Hilfen, Pädagogische Hilfen, Lebenspraktische Hilfen, Therapeutische Hilfen

WOHNEN:

Anzahl der WOHNPLÄTZE: 90

EIGENDARSTELLUNG:

Die Werkstätten Lauda, Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim bilden einen Werkstättenverbund.
Arbeitsbeschaffung und Auftragsabwicklung erfolgen in enger Zusammenarbeit. Über 60 Wirtschaftsbetriebe schätzen die Qualität der Arbeit der Beschäftigten in den Abteilungen der Werkstätten.

Fachbereiche der Caritas-Werkstätten:

Elektro-Abteilung
von der Kabelkonfektionierung bis zum Schaltschrankbau

Metall-Abteilung
Drehen - Fräsen - Bohren - Sägen - Schleifen - Montieren

Montagen
Verwiegen - Verpacken - Sortieren - Etikettieren - Montieren

Eigenprodukte
Kreative Auftragsarbeiten in Holz
Holzspielzeug und nützliche Produkte

Hauptwerkstatt:

Caritas-Werkstatt Lauda
Am Ottenberg 2
97922 Lauda-Königshofen
Telefon: 09341 9220-0
aew@caritas-tbb.de


Weitere Betriebsstätten:

Caritas-Werkstatt Tauberbischofsheim
Dr.-Ulrich-Str. 11
97941 Tauberbischhofsheim
Telefon: 09341 897092
cwt@caritas-tbb.de


Caritas-Werkstatt Bad Mergentheim
Wilhelm-Frank-Straße 60
97980 Bad Mergentheim
Telefon: 09341 92203333
aew@caritas-tbb.de

Werkstattläden

Caritas-Werkstatt Lauda
Am Ottenberg 2
97922 Lauda-Königshofen
Telefon: 09341 9220-0

Referenznummer:

WfB6/53


Informationsstand: 28.04.2022