Inhalt

{cms.locale eq 'Werkstatt für behinderte Menschen' ? 'e' : 'Sheltered Workshop'}
Evangelische Stiftung Michaelshof Michaelwerk Kröpelin

Adresse / Kontaktdaten

Am Stadtbach 1
18236 Kröpelin
Mecklenburg-Vorpommern
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 038292 861-710,
Frau Strogies,
038292 861-711,
Verwaltung
Telefax: 038292 861861 E-Mail: kw@michaelshof.de Homepage: https://www.michaelshof.de/michaelwerk/standorte/kroepelin.html

Ansprechpartner gewerbliche Kunden:

Marina Strogies (Arbeitsbereichsleiterin)
Telefon: 038292 861-710 E-Mail: marina.strogies@michaelshof.de

Ansprechpartner Reha-Bereich:

Katja Frahm (Leiterin Sozialer Dienst)
Telefon: 038292 861-713 E-Mail: katja.frahm@michaelshof.de

Weitere Informationen zur Werkstatt

Auftragsarbeiten:

MONTAGE: Kleinteilemontage, Sortierung, Verpackung

HAUSWIRTSCHAFT: Catering (Küchenbetrieb), Wäscherei

GARTEN-/LANDSCHAFTSPFLEGE: Forstarbeit, Garten- und Landschaftsbau, Garten- und Pflanzenpflege, Landschaftspflege

Produkte:

KUNSTHANDWERK: Holzdekoration, Keramik, Kerzen, Seifen

Michaelwerk Kröpelin

Anzahl der Personen mit Behinderungen im Arbeitsbereich, dem Berufsbildungsbereich und der Tagesfördergruppe: 210

BETREUTER PERSONENKREIS:

Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen
Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

BERUFLICHE BILDUNG:

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Ausschließlich innerhalb der WfbM

Anzahl der ausgelagerten Plätze (in externen Betrieben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt / Inklusionsfirmen) im Berufsbildungsbereich: momentan keine

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 9 / zeitlich befristet: - )
Ausgelagerte Gruppenarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 12 / zeitlich befristet: - )
Praktika in externen Betrieben

BEGLEITENDE HILFEN / FACHDIENSTE:

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen

WOHNEN:

Anzahl der der Wohnplätze bei externen Anbietern: nicht bekannt (diverse Träger)

EIGENDARSTELLUNG:

Das Michaelwerk Kröpelin ist ein Einrichtung zur Teilhabe am Arbeitsleben im Rahmen der Eingliederungshilfe nach SGB IX und SGB XII.
Die Gründung der damaligen Reriker Werkstätten war am 1.6.1991. Die Tagesfördergruppe entstand 1997 unter dem verlängerten Dach der Werkstatt. Aufgrund der Notwendigkeit zur Vergrößerung und Modernisierung entstand ein Neubau in Kröpelin, der am 01.09.1999 eingeweiht und bezogen wurde. In diesen Kröpeliner Werkstätten entstand im Jahre 2000 der Berufsbildungsbereich.
Unterschiedliche Vorgehensweisen in der Begleitung von Menschen mit geistigen und psychischen Beeinträchtigungen führten im Jahr 2006 zur Eröffnung einer Betriebsstätte für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, dem "multiwerk", im Stadtkern Kröpelins.
2012 wurde der Neubau für die Tagesfördergruppe und 2014 das neue Gebäude für die Garten- und Landschaftsgruppe eröffnet.
Mit der Einführung eines Corporate Identity in der Evangelischen Stiftung Michaelshof im Jahr 2015 erhielten die Kröpeliner Werkstätten den neuen Namen "Michaelwerk Kröpelin".
Die Werkstätten der Stiftung sind seit 2013 nach DIN EN ISO 9001 TÜV-zertifiziert. 2015 erfolgte die Umstellung auf die Revision DIN EN ISO 9001:2015. und der Berufsbildungsbereich ist seit 2012 nach AZAV zertifiziert.

TÄTIGKEITSFELDER IM ARBEITSBEREICH:
- Garten-und Landschaftspflege
- Küchen- und Kantinenbewirtschaftung
- Wäscherei
- Verpackung und Industriemontage

BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Im Berufsbildungsbereich wird durch Fachpersonal den Teilnehmern, die neu in die Werkstatt aufgenommen wurden, im Rahmen des Eingangsverfahrens eine Orientierungszeit mit anschließender beruflicher Bildungszeit von max. 2 Jahren angeboten. Hier werden die Teilnehmer in modularen Lerneinheiten praxisorientiert und binnendifferenziert (4 verschiedene Bildungsebenen) auf die zukünftige Arbeit im ausgewählten Arbeitsbereich vorbereitet. Grundlage sind Bildungsrahmenpläne, die am Allgemeinen Ausbildungsmarkt angelehnt sind.
Am Ende der beruflichen Bildungszeit erhält der Teilnehmer ein Abschlusszertifikat.

LERNINHALTE IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Allgemeinbildende Kenntnisvermittlung
Fachtheoretische und fachpraktische Kenntnisvermittlung
Verpackung, Wäscherei, Küche, Garten-/Landschaftspflege, Industriemontage

TAGESFÖRDERGRUPPE:
Der Werkstatt angeschlossen sind die Tagesfördergruppen. Dort werden Menschen mit schwerst- und mehrfachen Behinderungen, welche die Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM nicht oder noch nicht erfüllen, von Fachpersonal begleitet. Das Ziel ist die ganzheitliche Begleitung zur Stärkung und Erhaltung des Bewegungs- und Wahrnehmungsvermögens und einer möglichst intensiven Teilhabe am Werkstattleben.

MITTAGESSEN:
Auf eigene Rechnung kann an der Mittagsversorgung teilgenommen werden.

BEFÖRDERUNG:
Wir arbeiten mit externen Beförderungsunternehmen zusammen. Kosten der Beförderung tragen die Werkstätten bzw. Leistungsträger.

WOHNEN:

Die Kontaktdaten zu den externen Wohnanbietern können im Michaelwerk Kröpelin erfragt werden.

Evangelische Stiftung Michaelshof
Hauptwerkstatt:
Michaelwerk
Fährstraße 25
18147 Rostock
Telefon: 0381 645330
Telefax: 0381 645333
(Siehe Referenz-Nr. WfB11/37-1)

Werkstattläden

Michaelwerk Kröpelin multiwerk
Hauptstraße 24
18236 Kröpelin
Telefon: 038292 8217 - 97
Telefax: 038292 8217 - 98
multiwerk@michaelshof.de

Referenznummer:

WfB11/37-2


Informationsstand: 09.02.2022