Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

{cms.locale eq 'Werkstatt für behinderte Menschen' ? 'e' : 'Sheltered Workshop'}
Paritätische Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH

Adresse / Kontaktdaten

Ostring 6
31655 Stadthagen
Niedersachsen
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 05721 700-0 Telefax: 05721 700-218 (Geschäftsführung Herr Nikolai Kohl) E-Mail: info@plsw.de Homepage: http://www.plsw.de

Ansprechpartner gewerbliche Kunden:

Bernd Dühlmeier (Service / Auftrag und Produktion)
Telefon: 05721 700-157 E-Mail: b.duehlmeier@plsw.de Heiko Feldmann (Leitung Produktionssteuerung / Akquise)
Telefon: 0157 763 715 66 E-Mail: h.feldmann@plsw.de

Ansprechpartner Reha-Bereich:

Katrin Peters (Lohn- und Leistungsberechnung)
Telefon: 05721 700-361 E-Mail: k.peters@plsw.de

Weitere Informationen zur Werkstatt

Auftragsarbeiten:

METALL: Umformen, Trennen, CNC-Bearbeitung, Fügen, Metallmontage

HOLZ: Holzbearbeitung, Holzmontage, Kistenfertigung, Palettenherstellung, Möbelfertigung

ELEKTRO: Kabelkonfektionierung

TEXTIL/LEDER: Näherei, Stickarbeiten, Teppichbearbeitung

VERPACKUNGSARBEITEN: Folienschweißen, Kartonagen und Papierverarbeitung, Kleinmontage, Konfektionieren

HAUSWIRTSCHAFT: Catering (Großküche Pari proJob - Lieferung von Mittagessen), Reinigungsarbeiten

GARTEN-/LANDSCHAFTSPFLEGE: Garten- und Pflanzenpflege, Landschaftspflege

Produkte:

MÖBEL: Kleinmöbel, Regale, usw.

GARTENBEDARF/GÄRTNEREIPRODUKTE: Garten- und Landschaftsmöbel, Vogelfutterhäuschen/Nistkästen, Pflanzenkübel, usw.

Paritätische Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH

ANZAHL DER BEEINTRÄCHTIGTEN BESCHÄFTIGTEN:
Arbeitsbereich: 1.123 Mitarbeiter*innen
Außenarbeitsplätze/-gruppen: 100 Mitarbeiter*innen
Berufliche Bildung (EV + BBB): 111 Teilnehmer*innen
Tagesförderstätten in Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Springe (Region Hannover): 91 Mitarbeiter*innen

BETREUTER PERSONENKREIS:

geistig beeinträchtigte Menschen
psychisch beeinträchtigte Menschen

BERUFLICHE BILDUNG:

Wir bieten Berufliche Bildung für Menschen mit geistigen oder psychischen Beeinträchtigungen an insgesamt 5 Standorten in den Landkreisen Schaumburg und Hameln-Pyrmont an. Die gesamte Qualifizierungsmaßnahme wird untergliedert nach dem Eingangsverfahren (EV) und dem Berufsbildungsbereich (BBB). Dabei arbeiten wir mit unserem Durchführungskonzept, welches nach dem HEGA Fachkonzept der Bundesagentur für Arbeit erstellt wurde.

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Metall, Holz, Kunststoff, Elektro, Textil/Leder, Verpackung, Hauswirtschaft, Garten-/Landschaftspflege/Gärtnerei, Großküche

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Berufliche Teilqualifizierungen auf der Grundlage anerkannter Ausbildungsberufe / Qualifizierungsbausteine nach § 69 BBiG
Sonstige Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten
Weiterbildung im Arbeitsbereich mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Kombinierte Durchführung (WfbM-intern und externer Betrieb / Inklusionsfirma)

Anzahl der ausgelagerten Plätze (in externen Betrieben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt / Inklusionsfirmen) im Berufsbildungsbereich: 4

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 105 / zeitlich befristet: - )
Ausgelagerte Gruppenarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 14 / zeitlich befristet: - )
Praktika in externen Betrieben

FÖRDERUNG DES ÜBERGANGS AUF DEN ALLGEMEINEN ARBEITSMARKT:

BEGLEITENDE HILFEN / FACHDIENSTE:

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Psychologischer Dienst
Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung top-in-job
Übergreifende Fachdienste

TAGESFÖRDERSTÄTTEN an der WfbM für schwer- und mehrfach behinderte Menschen in den Landkreisen Schaumburg, Hameln-Pyrmont und in der Region Hannover (Springe), die die Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM nicht oder noch nicht erfüllen, sind vorhanden.

TAGESSTÄTTE für ältere und vorgealterte Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung.

FÖRDER- und BETREUUNGSANGEBOTE in allen Bereichen:
Pädagogische Hilfen
Pflegerische Hilfen
Therapeutische Hilfen
Lebenspraktische Hilfen

WOHNEN:

Anzahl der Wohnplätze in eigener Trägerschaft: 352

Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF):

In unserer Werkstatt werden ICF-basierte Instrumente (z. B. zur Bestimmung des Förderbedarfs / zur Hilfeplanung) eingesetzt.

EIGENDARSTELLUNG:

Die PLSW orientiert sich mit ihren Dienstleistungen am Bedarf in den Landkreisen Schaumburg und Hameln-Pyrmont, und bietet ein breitgefächertes Spektrum von Dienstleistungen an. Wir arbeiten qualitätsbewusst, termingerecht sowohl individuell als auch in Großserien. Wir pflegen intensive Partnerschaften mit anderen Einrichtungen, Institutionen sowie Industriebetrieben und setzen Transparenz in den Regionen.

Aktuell fördern und begleiten wir Mitarbeitende an 9 Standorten, rund 100 Mitarbeitende hiervon außerhalb unserer Werkstätten auf so genannten Außenarbeitseinzelplätzen bzw. in Außenarbeitsgruppen.

Die Werkstätten der PLSW erbringen Auftrags- und Lohnarbeiten bzw. erstellen Produkte in den folgenden Bereichen:
- Metallbearbeitung
- Montage und Verpackung
- Elektrotechnik
- Holzbearbeitung
- Textilbearbeitung

Die Werkstätten der PLSW erbringen Dienstleistungen in den folgenden Bereichen:
- Garten- und Landschaftspflege
- Gebäudereinigung
- Fahrzeugreinigung
- CopyShop
- Inklusionsunternehmen Pari proJob GmbH mit Großküche und Bistro al Pari (Siehe: https://www.pari-projob.de/ )

In unseren Werkstätten der PLSW fertigen unsere Mitarbeiter*innen aus unserem Arbeitsbereich 'Naturschutzwerkstatt' nützliche Naturprodukte:
- Insektenhotels
- Nisthöhlen
- Nussklappe
- Futterhäuser
- Marienkäferhaus
- Fledermauskasten

In den Arbeitsbereichen Berufsbildungsbereich, Tagesförderstätten usw. fertigen unsere Mitarbeiter*innen:
- Produkte aus Textil
- Produkte aus Filz
- Produkte aus Ton

Geschäftsbereichsleiterin WfbM Schaumburg & Hameln-Pyrmont: Hella Cordes-Tietz
Ostring 8a
31655 Stadthagen
Telefon: 05721 700-120
h.cordes-tietz@plsw.de


Anerkannte Werkstätten im Landkreis Schaumburg:

Lothar-Wittko-Werkstatt
Betriebsstättenleiter: Sven Rosenow
Ostring 8a
31655 Stadthagen
Telefon: 05721 700-120
Telefax: 05721 700-128
s.rosenow@plsw.de


Verwaltung
Ostring 6
31655 Stadthagen

August-Lücke-Werkstatt
Betriebsstättenleiter: Carsten König
Neumarktstr. 42
31683 Obernkirchen
Telefon: 05724 97200-650
Telefax: 05724 97200-654
c.koenig@plsw.de


Werkstatt Rinteln
Werkstattleiter: Markus Sterenberg
Dieselstr. 3/6
31737 Rinteln
Telefon: 05751 4001-230
Telefax: 05751 4001-233
m.sterenberg@plsw.de


Industrie-Service Stadthagen
Betriebsstätte für seelisch behinderte Menschen
Betriebsstättenleiterin: Simone Mensching
Am Helweg 12
31655 Stadthagen
Telefon: 05721 89333-700
Telefax: 05721 89333-719
s.mensching@plsw.de



Anerkannte Werkstätten im Landkreis Hameln-Pyrmont:

Werkstatt Afferde
Betriebsstättenleiter: Niclas Mönkemeyer
Scheckfeldweg 1
31789 Hameln
Telefon: 05151 5758-528
Telefax: 05151 5758-598
n.moenkemeyer@plsw.de


Industrie-Service Afferde
Betriebsstätte für seelisch behinderte Menschen
Betriebsstättenleiter: Niclas Mönkemeyer
Auf dem Rübencampe 8
31789 Hameln-Afferde
Telefon: 05151 5758-528
Telefax: 05151 5758-598
n.moenkemeyer@plsw.de


Gerd-Hahlbrock-Werkstatt
Betriebsstättenleiter: Maik George
Hahlbrockweg 1
31789 Hameln
Telefon: 05151 5759-34
Telefax: 05151 5759-51
ghw.bsl@plsw.de


Berufsbildungszentrum Hameln
Betriebsstättenleiterin: Marileen Schäferkordt
Ruthenstr. 10
31785 Hameln
Telefon: 05151 942200-100
Telefax: 05151 942200-111
m.schaeferkordt@plsw.de


Hof an der Holpe
Leiter: Torsten Busse
Landstr. 38
31717 Nordsehl
Telefon: 05721 9397362
Telefax: 05721 9397363
t.busse@plsw.de

Werkstattläden

Sie finden unser MAIGUT-Ladengeschäft im Zentrum in Stadthagen. Dort werden kreative Eigenprodukte verkauft, die in unseren Werkstätten von Menschen mit Beeinträchtigungen selbst hergestellt werden. Auch besteht die Möglichkeit, dort einen leckeren Kaffee, hergestellt in unserer eigenen Kaffeerösterei, zu trinken. Wir freuen uns, Sie als Gast begrüßen zu dürfen.

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Sa. 10:00 Uhr – 13:00 Uhr

Paritätische Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH
MAIGUT-Ladengeschäft
Obernstr. 38
31655 Stadthagen
Telefon: 05721 89333-717


Im Industrie-Service Stadthagen, eine Betriebsstätte der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH, befindet sich ein für die Öffentlichkeit zugänglicher CopyShop.

Unsere Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag von 08:30 - 15:00 Uhr
Freitag von 08:30 - 12:00 Uhr

Paritätische Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH
CopyShop
Am Helweg 12
31655 Stadthagen
Telefon: 05721 89333-703
Telefax: 05721 89333-709

Referenznummer:

WfB2/5


Informationsstand: 05.04.2024