Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

{cms.locale eq 'Werkstatt für behinderte Menschen' ? 'e' : 'Sheltered Workshop'}
Lebenshilfe Goslar gemeinnützige GmbH 'Die Werkstatt' Werkstatt für behinderte Menschen

Adresse / Kontaktdaten

Probsteiburg
38644 Goslar
Niedersachsen
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 05321 3371-0,
05321 3371-217
Telefax: 05321 3371-255 (Bereich Arbeit),
05321 3371-266 (Druckerei)
E-Mail: reik.lehmann@lebenshilfe-goslar.de E-Mail: druckerei@lebenshilfe-goslar.de Homepage: http://www.lebenshilfe-goslar.de

Ansprechpartner gewerbliche Kunden:

Herr Reik Lehmann (Bereichsleiter Bereich Arbeit)
Telefon: 05321 3371-349 Telefax: 05321 3371-217 E-Mail: reik.lehmann@lebenshilfe-goslar.de

Ansprechpartner Reha-Bereich:

Herr Reik Lehmann (Bereichsleiter Bereich Arbeit u. Leiter des Fachdienst Soziales)
Telefon: 05321 3371-349 E-Mail: reik.lehmann@lebenshilfe-goslar.de Frau Cindy Müller (stellv. Bereichsleitung Bereich Arbeit
Herr Manfred Forneck (Leiter der Tagesförderstätte)
Telefon: 05321 3371-635 Telefax: 05321 3371-255 E-Mail: manfred.forneck@lebenshilfe-goslar.de Herr Andreas Bokemüller (Leiter des Bereichs Berufliche Bildung - Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich)
Telefon: 05321 3371-231 E-Mail: andreas.bokemueller@lebenshilfe-goslar.de Herr Reik Lehmann (Bereichsleiter Bereich Arbeit u. Leiter der Goslarer Arbeitsassistenz)
Telefon: 05321 3371-349 E-Mail: reik.lehmann@lebenshilfe-goslar.de

Weitere Informationen zur Werkstatt

Auftragsarbeiten:

METALL: Trennen (z. B. Drehen, Fräsen), CNC-Bearbeitung (z. B. CNC-Drehen, CNC-Fräsen), Fügen, Metallmontage, Metallarbeiten

HOLZ: Holzbearbeitung, Kistenfertigung, Palettenherstellung, Möbelfertigung, Spielzeugherstellung, Lattenrostmontage

KUNSTSTOFF: Kunststoffmontage

ELEKTRO: Elektromontage, Kabelkonfektionierung

TEXTIL/LEDER: Näherei (z. B. Nähen und Ändern von Gardinen und Vorhängen inkl. Montage), Polsterei (Aufarbeitung und Reparatur von Polstermöbeln, Sesseln, Stühlen, etc.)

LACKIERARBEITEN/BESCHICHTUNGEN

RECYCLING: Elektro-/Elektronik-Recycling, Demontagearbeiten

DRUCK/GRAFIK: Druckerei, Druckweiterverarbeitung, Grafische Gestaltung, Fotokopieren, CtP, Digitaldruck, Bedrucken von Gegenständen (T-Shirt Druck, Fahrzeugbewerbung)

MAILING UND VERSANDARBEITEN

VERPACKUNGSARBEITEN

GARTEN-/LANDSCHAFTSPFLEGE: Garten- und Landschaftsbau (z. B. Wegebau), Garten- und Pflanzenpflege, Landschaftspflege

SONSTIGE LEISTUNGEN: Umzugs- und Transportarbeiten, Qualitätssicherung (Produktkontrolle für externe Firmen), Beratung und Montage von Sonnenschutz jeglicher Art (Plissee, Lamellenvorhänge, etc.)

Produkte:

KUNSTHANDWERK: Floristische Artikel, Holzarbeiten, Kerzen

HAUSHALTSWAREN

MÖBEL: Arbeits- und Büromöbel, Kindergarten-/Schulmöbel, Kleinmöbel, Regale

GARTENBEDARF/GÄRTNEREIPRODUKTE: Pflanzen/Baumschulprodukte, Vogelfutterhäuschen/Nistkästen, Pflanzenkübel, Sonstiger Gartenbedarf

SPIELWAREN: Brett- und Gesellschaftsspiele, Holzspielwaren, Puppen und Puppenmöbel

PAPIERWAREN: handgeschöpftes Karten aller Art (Geburtstagskarten, Weihnachtskarten, Trauerkarten, Anhänger, etc.)

WERBEMITTEL: T-Shirt Druck, Fahrzeugbewerbung

SONSTIGE PRODUKTE: Bauelemente (z. B. Metallzäune)

Die Werkstatt
Lebenshilfe Goslar gemeinnützige GmbH
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001

Anzahl der behinderten Beschäftigten: 520

BETREUTER PERSONENKREIS:

geistig behinderte Menschen
körperbehinderte Menschen
psychisch erkrankte Menschen
blinde Menschen

BERUFLICHE BILDUNG:

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Metall, Holz, Kunststoff, Elektro, Recycling, Druck/Grafik, Verpackung, Hauswirtschaft, Garten-/ Landschaftspflege/Gärtnerei, Büro, Haustechnik (Bau/Renovierung/Maler/etc.)

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten
Weiterbildung im Arbeitsbereich mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Innerhalb der Werkstatt und auch außerhalb der Werkstatt durch 'Arbeitsbegleiter'
Zusätzliche Bildungsmaßnahmen in Kooperation mit anderen Bildungsanbietern
Inklusives Fortbildungsangebot (Gabelstaplerausbildung)

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze
Praktika in externen Betrieben

BEGLEITENDE HILFEN / FACHDIENSTE:

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Psychologischer Dienst
Sozialer Dienst
Medizinischer Dienst
Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung durch Arbeitsbegleiter

Ein FÖRDER- und BETREUUNGSBEREICH für schwer- und mehrfach behinderte Menschen, die die Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM nicht oder noch nicht erfüllen, ist vorhanden.

FÖRDER- und BETREUUNGSANGEBOTE:
Tagesförderstätte

WOHNEN:

Anzahl der Wohnplätze: 120

Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF):

In unserer Werkstatt werden ICF-basierte Instrumente (z.B. zur Bestimmung des Förderbedarfs / zur Hilfeplanung) eingesetzt

Referenznummer:

WfB2/25


Informationsstand: 30.01.2024