Inhalt

{cms.locale eq 'Werkstatt für behinderte Menschen' ? 'e' : 'Sheltered Workshop'}
Landshuter Werkstätten GmbH Einrichtung der Lebenshilfe Landshut e.V. Geschäftsstelle / Zentrale Verwaltung

Adresse / Kontaktdaten

Spiegelgasse 207
84028 Landshut
Bayern
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 0871 974058-0 Telefax: 0871 974058-99 E-Mail: info@lh-arbeit.de Homepage: http://www.lh-arbeit.de

Ansprechpartner gewerbliche Kunden:

Uwe Heilmann
Telefon: 0871 93242-80 E-Mail: uwe.heilmann@lh-arbeit.de

Ansprechpartner Reha-Bereich:

Uwe Heilmann
Telefon: 0871 93242-80 E-Mail: uwe.heilmann@lh-arbeit.de

Weitere Informationen zur Werkstatt

Auftragsarbeiten:

MONTAGE: Ablängen, Bekleben, Fügen, Komplettieren, Schrauben, Nieten, Sortieren, Wiegen, Zählen

METALL: Trennen (z. B. Bohren, Drehen, Fräsen, Entgraten, Zerpanen, Sägen), Fügen (z.B. Schweißen)

HOLZ: Holzbearbeitung (z. B. Zuschneiden, Hobeln, Fräsen, Bohren, Schleifen, Formatieren), Holzmontage, Kistenfertigung, Palettenherstellung

KUNSTSTOFF: Kunststoffverarbeitung, Kunststoffbearbeitung, Kunststoffmontage

ELEKTRO: Elektromontage, Kabelkonfektionierung

TEXTIL/LEDER: Näherei, Lederarbeiten, Weberei

RECYCLING: Demontagearbeiten

EDV-/BÜRODIENSTLEISTUNGEN

MAILING UND VERSANDARBEITEN

VERPACKUNGSARBEITEN

HAUSWIRTSCHAFT: Catering/Partyservice (z. B. Großküchen), Wäscherei

GARTEN-/LANDSCHAFTSPFLEGE: Landschaftspflege

SONSTIGE LEISTUNGEN: Qualitätssicherung (Produktkontrolle für externe Firmen)

Produkte:

TEXTILWAREN (Weberei): Haus- und Heimtextilien (z. B. Kissen), Teppiche (Fleckerlteppiche, Schafwollteppiche)

KUNSTHANDWERK: Cajons, Keramikartikel, Lavendelsäckchen, Schlüsselanhänger, gefilzte Taschen und Geldbörsen, Kissen, Skulpturen und Bilder etc.

GARTENBEDARF/GÄRTNEREIPRODUKTE: Vogelfutterhäuschen/Nistkästen, Schmetterlingshäuschen

SPIELWAREN: Holzspielwaren

Landshuter Werkstätten GmbH
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

Anzahl der behinderten Beschäftigten: 950

BETREUTER PERSONENKREIS:

geistig behinderte Menschen
körperbehinderte Menschen
psychisch erkrankte Menschen

BERUFLICHE BILDUNG:

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Montage, Metall, Holz, Kunststoff, Elektromontage, Textil/Leder, Weberei, Verpackung, Hauswirtschaft, Großküche, Garten-/Landschaftspflege

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten
(Im Bundesland Bayern erhalten die Absolventen der Berufsbildungsbereiche (BBB) seit dem April 2016 landeseinheitliche Zertifikate über die erfolgreiche Teilnahme am BBB und den dort erworbenen Qualifikationen.)
Weiterbildung im Arbeitsbereich mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Kombinierte Durchführung (WfbM-intern und externer Betrieb / Integrationsfirma)

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 18 / zeitlich befristet: - )
Praktika in externen Betrieben

BEGLEITENDE HILFEN / FACHDIENSTE:

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung

Ein FÖRDER- und BETREUUNGSBEREICH für schwer- und mehrfach behinderte Menschen, die die Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM nicht oder noch nicht erfüllen, ist vorhanden.

FÖRDER- und BETREUUNGSANGEBOTE:
Tagesförderstätten

EIGENDARSTELLUNG:

Am 2. Oktober 1972 haben die LANDHUTER WERKSTÄTTEN GMBH, eine Einrichtung der Lebenshilfe Landshut e.V. in Altdorf den Betrieb aufgenommen. Insgesamt verfügen die Landshuter Werkstätten mit ihren Betrieben in Altdorf, Landau/Isar, Kelheim, Vilsbiburg, Mainburg und Rottenburg über 950 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen.
In den Förderstätten und Fördergruppen stehen insgesamt 72 Plätze für schwerst- und mehrfach behinderte Menschen zur Verfügung, die nicht oder noch nicht in den Landshuter Werkstätten arbeiten können.

Hauptwerkstatt:

Landshuter Werkstätten GmbH-Betrieb I
Sonnenring 4
84032 Altdorf/Landshut
Telefon: 0871 93242-0
Telefay: 0871 93242-99

Weitere Betriebsstätten:

Landshuter Werkstätten GmbH - Betrieb II
Zieglerstraße 3
94405 Landau/Isar
Telefon: 09951 9852-0
Telefax: 09951 9852-99

Landshuter Werkstätten GmbH - Betrieb III
Hallstattstraße 17
93309 Kelheim
Telefon: 09441 5070
Telefax: 09441 507-99

Landshuter Werkstätten GmbH - Betrieb IV
Schwalbenfeldstraße 15
84137 Vilsbiburg
Telefon: 08741 9623-0
Telefax: 08741 9623-99

Landshuter Werkstätten GmbH - Betrieb V
Senefelderstr. 6
84048 Mainburg
Telefon: 08751 8455-0
Telefax: 08751 8455-29

Landshuter Werkstätten GmbH - Betrieb VI
Georg-Pöschl-Str. 10
84056 Rottenburg an der Laaber
Telefon: 08781 20122-0
Telefax: 08781 20122-69

Landshuter Werkstätten GmbH - Betrieb VII
Bajuwarenstr. 7
84130 Dingolfing
Telefon: 08731 32793-0
Telefax: 08731 32793-199

Landshuter Werkstätten GmbH
Café am Dom
Spiegelgasse 207
84028 Landshut

Betriebsstätte für psychisch behinderte Menschen:

Landshuter Werkstätten GmbH
Haus Lebensraum
Georg-Pöschl-Str. 10
84056 Rottenburg an der Laaber
Telefon: 08781 20122-0
Telefax: 08781 20122-69

Werkstattläden

Landshuter Werkstätten GmbH
Hallstattstraße 21
93309 Kelheim
Telefon: 09441 5070
Telefax: 09441 507-99

Referenznummer:

WfB8/3


Informationsstand: 14.03.2019