Inhalt

{cms.locale eq 'Werkstatt für behinderte Menschen' ? 'e' : 'Sheltered Workshop'}
Segeberger Wohn- und Werkstätten - des Landesvereins für Innere Mission in Schleswig-Holstein Hauptwerkstatt Werkstatt Kaltenkirchen

Adresse / Kontaktdaten

Porschering 2
24568 Kaltenkirchen
Schleswig-Holstein
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 04191 9536-6 Telefax: 04191 88684 E-Mail: info.kaltenkirchen@sewowe.de Homepage: http://www.sewowe.de

Ansprechpartner gewerbliche Kunden:

Michael Wulf
Telefon: 04191 9536-86 E-Mail: wulf.michael@sewowe.de

Ansprechpartner Reha-Bereich:

Esther Pforte
Telefon: 04191 9536-72 E-Mail: pforte.esther@sewowe.de

Weitere Informationen zur Werkstatt

Auftragsarbeiten:

TISCHLEREI: Holzbearbeitung, Plakatträgerherstellung

ELEKTRO: Kabelbaumherstellung

RECYCLING: Metall-Recycling, Demontagearbeiten

KONFEKTIONIERUNG/VERPACKUNGSARBEITEN: Schrumpfarbeiten

HAUSWIRTSCHAFT

GARTEN-/LANDSCHAFTSPFLEGE: Garten- und Pflanzenpflege, Landschaftspflege

Produkte:

SONSTIGE PRODUKTE: Schilder, Plakatschilder

Segeberger Wohn- und Werkstätten

ANZAHL DER BEHINDERTEN BESCHÄFTIGTEN: 550

BETREUTER PERSONENKREIS:

geistig behinderte Menschen
psychisch erkrankte Menschen

BERUFLICHE BILDUNG:

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Metall, Holz, EDV/Büro/Mailing/Versand, Verpackung, Hauswirtschaft, Garten-/Landschaftspflege/Gärtnerei, Druckweiterverarbeitung

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten
Weiterbildung im Arbeitsbereich mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Kombinierte Durchführung (WfbM-intern und externer Betrieb / Inklusionsfirma)
In Kooperation mit anderen Bildungsanbietern

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze
Ausgelagerte Gruppenarbeitsplätze
Praktika in externen Betrieben

BEGLEITENDE HILFEN / FACHDIENSTE:

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Psychologischer Dienst
Medizinischer Dienst
Weitere therapeutische Angebote
Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung

Ein FÖRDER- und BETREUUNGSBEREICH für schwer- und mehrfach behinderte Menschen, die die Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM nicht oder noch nicht erfüllen, ist vorhanden.

FÖRDER- und BETREUUNGSANGEBOTE:
Tagesförderstätte, Pädagogische Hilfen, Pflegerische Hilfen, Therapeutische Hilfen, Lebenspraktische Hilfen

WOHNEN:

Anzahl der Wohnplätze: 66

Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF):

Unsere Werkstatt beteiligt sich an der Entwicklung / Erprobung oder Validierung von ICF-basierten Instrumenten / Tools (z.B. Assessmentinstrumenten, Planungs- oder Dokumentationssystemen etc.).
In unserer Werkstatt werden ICF-basierte Instrumente (z.B. zur Bestimmung des Förderbedarfs / zur Hilfeplanung) eingesetzt.

EIGENDARSTELLUNG:

Die Segeberger Wohn- und Werkstätten im Landesverein für Innere Mission bieten für 550 Frauen und Männer mit Behinderungen vielseitige und anspruchsvolle Arbeiten, die der unterschiedlichen Leistungsfähigkeit sowie ihren Neigungen Rechnung tragen. Jeder wird gemäß seinen Fähigkeiten gefördert.

Die Werkstätten haben ihre Standorte in Wahlstedt, Bad Segeberg, Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen.

Seit 1978 bestehen die Segeberger Wohn- und Werkstätten mit Werkstätten in Wahlstedt und Kaltenkirchen für Menschen mit geistigen Behinderungen. Sie liegen in den Industriegebieten der Standorte. In Wahlstedt, Industriestraße 11b mit 220 Plätzen und in Kaltenkirchen, Porschering 2 mit 120 Plätze für Arbeits- und Berufsförderung.

Für eine Tätigkeit in unseren Werkstätten kommen Personen in Frage, die wegen Art oder Schwere der Behinderung nicht, oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können.

Es wird :
- eine angemessene berufliche Bildung und eine Beschäftigung zu einem ihrer Leistung angemessenen Arbeitsentgelt aus dem Arbeitsergebnis angeboten.
- Menschen mit Behinderungen ermöglicht, ihre Leistungsfähigkeit zu entwickeln, zu erhöhen oder wiederzugewinnen und dabei ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

Berufliche Tätigkeit
- schafft Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
- fördert die Sicherung und Weiterentwicklung vorhandener Fähigkeiten.
- trägt zu einer kontinuierlichen Persönlichkeitsentwicklung bei.
- vermittelt ein Bewusstsein von der Bedeutung der eigenen Person.

Die Werkstätten verfügen über ein breites Angebot an Arbeitsplätzen. Die Arbeitsplätze entsprechen in ihrer Ausstattung soweit wie möglich denjenigen in Industrie und Handwerk. Der Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt wird durch geeignete Maßnahmen gefördert.

Berufs- und Arbeitsförderung beeinflussen gezielt:
- das Arbeitsverhalten
- die Arbeitsleistung
- die sozialen Kompetenzen
- das allgemein Grundwissen
- allgemeine Grundfertigkeiten
- berufskundliche Kenntnisse

In den einzelnen Arbeitsgruppen sind Fachkräfte für Arbeits- und Berufsförderung tätig. Die notwendige soziale und pflegerische Unterstützung ist sichergestellt.

Wir sind tätig in den Bereichen:
- Holzverarbeitung
- Industriemontage
- Konfektionierung
- Verpackung
- Garten- und Landschaftsbau
- Hauswirtschaft
- Büroservice
In diesen Bereichen können vorhandene Fertigkeiten angewendet, erhalten und erweitert werden.

2. Hauptwerkstatt:

Segeberger Wohn- und Werkstätten
Werkstatt Wahlstedt
Industriestr. 11b
23812 Wahlstedt
Telefon: 04554 905700
Telefax: 04554 905728
(Siehe Referenz-Nr. WfB1/26-1)

Weitere Betriebsstätten:

Betriebsstätte Rickling:

1. Segeberger Wohn- und Werkstätten
Freizeit-, Tagungs- und Begegnungsstätte Fichtenhof
An der Kirche 1 und 6
24635 Rickling
Telefon: 04328 17047-0
Telefax: 04328 17047-37
fichtenhof@sewowe.de

Internet: www.fichtenhof.org

2. Segeberger Wohn- und Werkstätten
Lindenhof
Daldorfer Str. 2
24635 Rickling
Telefon: 04328 18-214
Telefax: 04328 18-762
info@sewowe.de


3. Segeberger Wohn- und Werkstätten
Falkenhorst F 5
Gutsstraße / OT Kuhlen
24635 Rickling
Telefon: 04328 18-524 (-589)
Telefax: 04328 18-561
info@sewowe.de


4. Segeberger Wohn- und Werkstätten
Thetmarshof Th 10
Taubenholzweg 2
24635 Rickling
Telefon: 04328 18-613 (-612 / -633)
Telefax: 04328 18-626
info@sewowe.de


5. Segeberger Wohn- und Werkstätten
Friedrich Café
Gablonzer Str. 11
24610 Trappenkamp
Telefon: 04323 80531122
Telefax: 04323 80531129
cafe@friedrich-trappenkamp.de

Homepage: http://friedrich-trappenkamp.de


Ambulanter Berufsbildungsbereich und Arbeitsbegleitung
Ginsterweg 4
23795 Bad Segeberg

Betriebsstätten für psychisch behinderte Menschen:

Segeberger Wohn- und Werkstätten
Werkstatt Henstedt-Ulzburg
Krögerskoppel 19
24558 Henstedt-Ulzburg
Telefon: 04193 968729
Telefax: 04193 968723

Segeberger Wohn- und Werkstätten
Werkstatt Bad Segeberg
Wachholderstr. 2
23795 Bad Segeberg
Telefon: 04551 96583
Telefax: 04551 965844

Segeberger Wohn- und Werkstätten
Café Spindel
Kurhausstraße 38
23795 Bad Segeberg
Telefon: 04551 9089562
Telefax: 04551 9089564
info@cafe-spindel.de

Homepage: www.cafe-spindel.de

Referenznummer:

WfB1/26-2


Informationsstand: 03.09.2018