Inhalt

{cms.locale eq 'Werkstatt für behinderte Menschen' ? 'e' : 'Sheltered Workshop'}
Regnitz-Werkstätten gemeinnützige GmbH

Adresse / Kontaktdaten

Goerdelerstr. 3
91058 Erlangen
Bayern
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 09131 7671-0,
09131 7671-40 (Ansprechperson Herr Laue)
Telefax: 09131 767176 E-Mail: info@regnitz-werkstaetten.de Homepage: http://www.lebenshilfe-erlangen.de Homepage: http://www.regnitz-werkstaetten.de

Weitere Informationen zur Werkstatt

Auftragsarbeiten:

METALL: Trennen, CNC-Bearbeitung, Fügen, Metallmontage

HOLZ: Holzbearbeitung, CNC-Bearbeitung, Holzmontage, Kistenfertigung, Palettenherstellung, Spielzeugherstellung

KUNSTSTOFF: Kunststoffmontage

ELEKTRO: Elektromontage, Kabelkonfektionierung

LACKIERARBEITEN/BESCHICHTUNGEN

VERPACKUNGSARBEITEN

HAUSWIRTSCHAFT: Catering/Partyservice (auch Großküche)

GARTEN-/LANDSCHAFTSPFLEGE: Garten- und Pflanzenpflege, Landschaftspflege

SONSTIGE LEISTUNGEN: Lebensmittelverpackung

Produkte:

KUNSTHANDWERK: Holzarbeiten

MÖBEL: Kleinmöbel

GARTENBEDARF/GÄRTNEREIPRODUKTE: Vogelfutterhäuschen/Nistkästen

SPIELWAREN: Brett- und Gesellschaftsspiele, Holzspielwaren, Therapeutisches Spielzeug

Regnitz-Werkstätten gemeinnützige GmbH
Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung

ANZAHL DER BEHINDERTEN BESCHÄFTIGTEN: ca. 280

BETREUTER PERSONENKREIS:

geistig behinderte Menschen
psychisch erkrankte Menschen

BERUFLICHE BILDUNG:

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Metall, Holz, Elektro, Verpackung, Hauswirtschaft, Garten-/Landschaftspflege/ Gärtnerei

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Berufliche Teilqualifizierungen auf der Grundlage anerkannter Ausbildungsberufe / Qualifizierungsbausteine nach § 69 BBiG
Sonstige Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten
(Im Bundesland Bayern erhalten die Absolventen der Berufsbildungsbereiche (BBB) seit dem April 2016 landeseinheitliche Zertifikate über die erfolgreiche Teilnahme am BBB und den dort erworbenen Qualifikationen.)
Weiterbildung im Arbeitsbereich mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Ausschließlich innerhalb der WfbM
Extern in einem Betrieb des allgemeinen Arbeitsmarktes
Kombinierte Durchführung (WfbM-intern und externer Betrieb / Inklusionsfirma)
In Kooperation mit anderen Bildungsanbietern

Anzahl der ausgelagerten Plätze (in externen Betrieben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt / Inklusionsfirmen) im Berufsbildungsbereich: 15

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 15 / zeitlich befristet: 5 )
Ausgelagerte Gruppenarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 10 / zeitlich befristet: - )
Praktika in externen Betrieben

FÖRDERUNG DES ÜBERGANGS AUF DEN ALLGEMEINEN ARBEITSMARKT:

1. ARBEIT ERLANGEN: Projekt zur Schaffung gesellschaftsnaher Beschäftigungsmöglichkeiten (Vermittlung und ausgelagerte Arbeitsplätze)
2. netZ - Angebot an IHK-zertifizierten Lehrgängen
3. Ausbildung zum Produktionsassistenten (m/w)

WEITERE ARBEITSMARKTNAHE DIENSTLEISTUNGEN UNSERES TRÄGERS:
Integrationslehrgänge in Kooperation mit Job-Center

BEGLEITENDE HILFEN / FACHDIENSTE:

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Psychologischer Dienst
Medizinischer Dienst
Weitere therapeutische Angebote
Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung

Ein FÖRDER- und BETREUUNGSBEREICH für schwer- und mehrfach behinderte Menschen, die die Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM nicht oder noch nicht erfüllen, ist vorhanden.

FÖRDER- und BETREUUNGSANGEBOTE:
Tagesförderstätte, Pädagogische Hilfen, Lebenspraktische Hilfen

WOHNEN:

Anzahl der Wohnplätze in eigener Trägerschaft: 160
Anzahl der Wohnplätze bei externen Anbietern: 50

Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF):

Unsere Werkstatt beteiligt sich an der Entwicklung / Erprobung oder Validierung von ICF-basierten Instrumenten / Tools (z.B. Assessmentinstrumenten, Planungs- oder Dokumentationssystemen etc.).

EIGENDARSTELLUNG:

Die Regnitz-Werkstätten gemeinnützige GmbH ist eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Sie ist eine Einrichtung der Lebenshilfe Erlangen. Ihre ersten Gehversuche als Anlern-Werkstatt machte sie bereits im Jahre 1962. Seit 1980 ist sie eine gemeinnützige GmbH, anerkannt nach § 142 SGB IX. Sie leistet gemäß BSHG Eingliederungshilfe für behinderte Menschen im Arbeitsleben.

Unser Auftrag - Unser Ziel
"Die Werkstatt für behinderte Menschen ist eine Einrichtung zur Eingliederung zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben (...). Sie hat (...) eine angemessene Bildung und eine Beschäftigung (...) anzubieten und zu ermöglichen, ihre Leistungs- oder Erwerbsfähigkeit zu erhalten, zu entwickeln, zu erhöhen oder wiederzugewinnen und dabei ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln" (§ 136 SGB IX)

Unsere Adressaten
Die meisten unserer Mitarbeiter/-innen mit Behinderung sind Abgänger von Schulen zur individuellen Lebensbewältigung. In den letzten Jahren konnten wir vermehrt für psychisch Kranke, lern- und mehrfachbehinderte Personen Tätigkeitsfelder anbieten. Auch Interessenten, die nach Unfällen aus der medizinischen Rehabilitation kommen, werden von uns aufgenommen.
Kostenträger für die Teilhabe am Arbeitsleben in den Regnitz-Werkstätten sind das Arbeitsamt, die überörtlichen Sozialhilfeträger, die Rentenversicherungsträger und andere.

Unsere Angebote
Im Produktionsbereich der Werkstatt bieten wir:
- Metallbereich mit moderner Maschinenausstattung
- Schreinerei mit komplettem Maschinenpark
- Holzmontage
- Elektromontage mit Lötstationen
- Industriemontage
- Konfektionierung
- Verpackung
- Lebensmittelkonfektionierung
- Hauswirtschaft mit Großküche
- Gartengruppe

Diese Vielfalt erlaubt es uns, auf die individuellen Fähigkeiten und Wünsche der Mitarbeiter/-innen umfassend einzugehen.
Am Anfang steht ein Praktikum, um den Interessenten und deren Angehörigen die Möglichkeit zu geben, das Angebot der beruflichen Eingliederung in unserer Werkstatt kennen zu lernen.
Entscheidet sich der/die Interessent/in für eine Weiterqualifizierung in der Werkstatt und sehen wir ausreichende Möglichkeiten, den Vorstellungen des Interessenten gerecht zu werden, folgt der Berufsbildungsbereich.

Regnitz-Werkstätten gemeinnützige GmbH
Felix-Klein-Str. 77
91058 Erlangen

Regnitz-Werkstätten gemeinnützige GmbH
Förderstätte
Buckenhofer Str. 1
91080 Spardorf

Regnitz-Werkstätten gemeinnützige GmbH
Goerdelerstraße 10 + 13
91058 Erlangen

Regnitz-Werkstätten gemeinnützige GmbH
Goerdelerstraße 21
91058 Erlangen

Referenznummer:

WfB7/33


Informationsstand: 15.02.2022