Inhalt

Was ist REHADAT-Werkstätten?

An wen richtet sich das Portal?

Informationen zu jeder Werkstatt

Zum Beispiel:

  • die Haupt-Adresse
  • die Adressen von den weiteren Betriebsstätten
  • die Adressen von den Werkstatt-Läden
  • die Internet-Adressen
  • Ansprech-Personen
  • die Auftrags-Arbeiten und Produkte

Werkstatt-Porträt

Dort erfahren Sie zum Beispiel:

  • die Anzahl der beschäftigten Menschen mit Behinderungen
  • welcher Personen-Kreis in der WfbM aufgenommen wird
  • welche Arbeits-Bereiche die WfbM anbietet
  • ob es besondere Bildungs-Angebote gibt
  • wie der Übergang auf den allgemeinen Arbeits-Markt gefördert wird
  • ob es Wohn-Möglichkeiten gibt
  • ob es eine Tages-Förderstätte für Menschen mit einer Schwerst-Behinderung gibt
  • Oder ob Außen-Arbeits-Plätze angeboten werden.

Außen-Arbeits-Plätze sollen den Übergang
auf den allgemeinen Arbeits-Markt erleichtern.
Außen-Arbeits-Plätze werden auch als

  • Ausgelagerte Arbeits-Plätze
  • Oder betriebs-integrierte Arbeits-Plätze

bezeichnet.

Allgemeine Informationen über die Werkstätten

In dem Portal findet man auch viele allgemeine Informationen über die WfbM.

Welche Auftrags-Arbeiten und Produkte bieten die Werkstätten an?

Zum Beispiel nach:

  • Verpackungs-Arbeiten
  • Holz-Bearbeitung
  • Oder Kunst-Handwerk

Was ist REHADAT?

Das Portal REHADAT-Werkstätten
ist ein Angebot von REHADAT.

REHADAT wird unterstützt vom
Bundes-Ministerium für Arbeit und Soziales.

REHADAT gehört zum
Institut der deutschen Wirtschaft Köln. 

REHADAT bietet kostenlos 
Infos für Menschen mit Behinderung an.
Damit kein Mensch ausgeschlossen wird.

Was finden Sie auf dieser Internet-Seite