Inhalt

in Werkstätten blättern

Informationen

AWO - Werkstätten

Werkstattporträt:

AWO - Werkstätten
Anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001

ANZAHL DER BEHINDERTEN BESCHÄFTIGTEN: 480

BETREUTER PERSONENKREIS:

geistig behinderte Menschen
körperbehinderte Menschen
psychisch erkrankte Menschen

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Metall, Holz, Elektro, Textil/Leder, Verpackung, Hauswirtschaft/Küche, Garten-/ Landschaftspflege/Gärtnerei, Töpferei

AUßENARBEITSPLÄTZE in Fremdbetrieben sind vorhanden.

Ein FÖRDER- und BETREUUNGSBEREICH für schwer- und mehrfach behinderte Menschen, die die Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM nicht oder noch nicht erfüllen, ist vorhanden.

FÖRDER- und BETREUUNGSANGEBOTE:
Tagesförderstätte, Pädagogische Hilfen, Pflegerische Hilfen, Therapeutische Hilfen, Lebenspraktische Hilfen

WOHNEN:

ANZAHL DER WOHNPLÄTZE: 3 Wohnheime im Einzugsgebiet



Referenznummer:

WfB14/18


Schlagworte

  • Außenarbeitsplatz /
  • barrierefrei für körperbehinderte Menschen /
  • barrierefrei für Rollstuhlfahrer /
  • Behinderteneinrichtung /
  • Berufsbildung /
  • Berufsbildungsbereich /
  • Förder- und Betreuungsbereich /
  • geistige Behinderung /
  • Körperbehinderung /
  • psychische Erkrankung /
  • Tagesförderstätte /
  • Werkstatt für behinderte Menschen /
  • WfbM /
  • Wohnen /
  • Wohnplatz


Informationsstand: 12.05.2016