Inhalt

Inklusives Arbeiten im Sport (30.10.2020)

PASS liefert Informationen

Logo des Deutschen Olympischen Sportbundes mit den olympischen Ringen

Die neue Internetplattform PASS bietet Informationen rund um das Thema „Inklusives Arbeiten im Sport“. Die Seite richtet sich sowohl an Menschen mit Behinderungen, die einen Job oder allgemeine Informationen zum inklusiven Arbeiten im Sport suchen, als auch an Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aus dem Sport, die ihre offenen Stellen auch für Menschen mit Behinderungen ausschreiben wollen.

Auf der Seite werden gezielte Informationen zum beruflichen Arbeitsfeld Sport dargestellt, typische Anforderungen und Fragen gesammelt und auf relevante Seiten und bestehende gute Angebote verlinkt. Außerdem beschreiben Menschen mit Behinderungen ihre Erfahrungen in kurzen Videos. Weiterhin zeigen die individuellen Steckbriefe der Sport-Inklusionsmanagerinnen und -manager gute Beispiele zur persönlichen Situation und zu möglichen Tätigkeiten in Sportorganisationen,

Die Internetseite ist Ergebnis des Projekts „Qualifiziert für die Praxis: Inklusionsmanager*innen für den gemeinnützigen Sport“ des Deutschen Olympischen Sportbundes mit dem Ziel der nachhaltigen Schaffung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Schwerbehinderungen im gemeinnützigen Sport. Gefördert wurde das Projekt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Hier können Sie die Seite aufrufen: http://pass.dosb.de