Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

{cms.locale eq 'Werkstatt für behinderte Menschen' ? 'e' : 'Sheltered Workshop'}
Reha-Betriebe Erftland gGmbH für Rehabilitation

Adresse / Kontaktdaten

Heisenbergstr. 9-11
50126 Bergheim
Nordrhein-Westfalen
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 02271 765-0 Telefax: 02271 765-100 E-Mail: info@reha-betriebe.de Homepage: http://www.reha-betriebe.de

Weitere Informationen zur Werkstatt

Auftragsarbeiten:

METALL: Trennen, Fügen, Metallmontage

HOLZ: Holzbearbeitung, Holzmontage, Kistenfertigung, Palettenherstellung, Möbelfertigung

KUNSTSTOFF: Kunststoffmontage

ELEKTRO: Elektromontage, Kabelkonfektionierung

BAU-/RENOVIERUNGSARBEITEN

RECYCLING: Demontagearbeiten

DRUCK/GRAFIK: Druckerei, Druckweiterverarbeitung, Grafische Gestaltung, Fotokopieren, Bedrucken von Gegenständen

MAILING UND VERSANDARBEITEN

VERPACKUNGSARBEITEN

GARTEN- /LANDSCHAFTSPFLEGE: Forstarbeit, Garten- und Landschaftsbau, Garten- und Pflanzenpflege, Landschaftspflege

SONSTIGE LEISTUNGEN: Aktenvernichtung, Logistische Leistungen, Umzugs- und Transportarbeiten, Qualitätssicherung (Produktkontrolle für externe Firmen), Musterkartenfabrikation, Musterkartenversand

Reha-Betriebe Erftland gGmbH für Rehabilitation

Anzahl der behinderten Beschäftigten: 770

BETREUTER PERSONENKREIS:

Menschen mit geistiger Behinderung
Menschen mit mehrfacher Behinderung
Menschen mit schwerst mehrfacher Behinderung

BERUFLICHE BILDUNG:

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Metall, Holz, Montage/Industriemontage, Musterkartenfertigung, Druck/Grafik, Verpackung, Hauswirtschaft, Garten-/Landschaftspflege/Gärtnerei

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Weiterbildung im Arbeitsbereich mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Ausschließlich innerhalb der WfbM

Anzahl der ausgelagerten Plätze (in externen Betrieben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt / Inklusionsfirmen) im Berufsbildungsbereich: 20

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: - / zeitlich befristet: 30 )
Praktika in externen Betrieben

FÖRDERUNG DES ÜBERGANGS AUF DEN ALLGEMEINEN ARBEITSMARKT:

Interne Vorbereitungskurse und Eignungsfeststellung
Praktika-Angebote

BEGLEITENDE HILFEN / FACHDIENSTE:

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Medizinischer Dienst
Weitere therapeutische Angebote
Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung

WOHNEN:

Anzahl der Wohnplätze in eigener Trägerschaft: 32 (alle belegt)
Wohnplätze bei externen Anbietern sind möglich.

Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF):

In unserer Werkstatt werden ICF-basierte Instrumente (z.B. zur Bestimmung des Förderbedarfs / zur Hilfeplanung) eingesetzt.

Hauptwerkstatt:

Betriebsstätte Bergheim
Heisenbergstr. 9-11
50126 Bergheim
Telefon: 02271 7650
Telefax: 02271 765100

Weitere Betriebsstätte:

Betriebsstätte Brühl
Stotzheimer Weg 1
50321 Brühl-Vochem
Telefon: 02232 7638-3
Telefax: 02232 7638-400

Referenznummer:

WfB3/31


Informationsstand: 29.03.2018